Canarias Ahora und Impulsa Ventures bringen das Buch “Startups in der Frühphase, Hochschul- und Berufsausbildung” heraus

Canarias Ahora und Impulsa Ventures fördern ihr neues digitales Buch

Zwischen Februar und Mai 2022 führte der kanarische Inkubator Impulsa Ventures eine Reihe von Interviews mit 25 renommierten Start-up-Investoren. Alle Interviews sind nun in dem Buch Startups in der Frühphase, Universität und Berufsausbildung zusammengefasst. 25 Investoren sprechen über Start-ups und den Fall der Kanarischen Inseln.

Die befragten Investoren sind Àlex Bacardit, Alex Dantart, Carlos Blanco, Chema González, Emilio Márquez, Fernando Cabello-Astolfi, Francisco Espinosa, Ismael El-Qudsi, Javier Sánchez-Marco, Jesús Majem, Jon Etxeberría, Jon Fatelevich, Jordi Altimira, Josep Casas, Juan Díaz Andreu, Luís Martín Cabiedes, Marcos Alves, Marcos Cabezón, René de Jong, Rodolfo Carpintier, Rubén Ferreiro, Sixto Arias, Susana Fernández Casla, Vicent Rosso und Yolanda Díaz Villarrubia.

Diese Interviews wurden im Rahmen der Einführung des Kanals Impulsa Startups durchgeführt, einer Initiative, die aus der Allianz zwischen Canarias Ahora, dem Inkubator Impulsa Ventures und der Fundación Emprende Canarias hervorgegangen ist. Ziel ist es, von den Fachleuten, die in Startups investieren, ein besseres Verständnis der Welt der Start-ups zu erhalten. Die Welt der Investitionen und des Unternehmertums besteht aus vielen zu berücksichtigenden Faktoren, sie ist komplex und vielfältig, ebenso wie das Profil der Investoren.

Vom Bauingenieurwesen bis zu den Wirtschaftshochschulen sind die Befragten in ihrer langen Laufbahn sehr unterschiedlich. Sie alle haben jedoch mit ihren Unternehmen und Projekten Erfolg gehabt. Nur zwei Frauen von 25 Personen, was die geschlechtsspezifische Diskrepanz bestätigt, die im Dokument España Nación Emprendedora hervorgehoben wird, der Vision, die der spanische Premierminister Pedro Sánchez im Februar 2021 vorstellte und die die Grundlage für eine Reihe von Reformen wie das so genannte “Startup-Gesetz” bildet, das im Dezember 2021, nur zwei Monate vor Beginn der Befragung, vom Ministerrat verabschiedet wurde.

Impulsa Startups wollte die wichtigsten Fakten über jeden der Investoren und die besten Antworten, die sie uns gegeben haben, in Interviews zusammentragen, die auch auf Video über den Impulsa Ventures-Kanal verfügbar sind. Sie alle sind Personen, die heute in diesem Sektor als sehr wichtig gelten. Vielleicht haben Sie schon von den Produkten einiger der Unternehmen, die sie gegründet oder in die sie investiert haben, gehört oder sie sogar benutzt.

Dieses eBook, das auf Amazon erhältlich ist, enthält ihre Aussagen, die sich hauptsächlich auf den Bereich des Unternehmertums, Bildungsbereiche wie die Hochschul- und Berufsausbildung, die Tokenisierung von Start-ups und die Ratschläge, die sie Unternehmern geben können, beziehen.

Das Buch gibt die Interviews, die in einer kürzeren Fassung auf dem Kanal veröffentlicht werden, vollständig wieder, schlüsselt aber auch - in Form eines einleitenden Kapitels - die am häufigsten wiederholten Antworten auf, ein gemeinsamer Nenner der Wahrnehmungen, die am meisten zum Sektor beitragen können. Zu diesem Zweck wurde ein Prozess des Kennenlernens der Befragten, ihrer akademischen und beruflichen Profile und Leistungen sowie der Elemente, die jeder von ihnen in seinem eigenen Anlegerprofil hervorgehoben hat, durchgeführt.

Impulsa Ventures arbeitet hauptsächlich in der Frühphase von Inkubationsunternehmen und in der Hochschul- und Berufsausbildung. Auf diese Weise ist das Buch in gewisser Weise als Leitfaden für alle gedacht, die sich für die Welt der Startups interessieren und in diese einsteigen wollen, um zu erfahren, wie Menschen, die das Potenzial haben, in der Seed- oder Pre-Seed-Phase finanziell auf ihre Ideen zu setzen, darüber denken.

Die Investoren haben ihre “Checklisten” für die Auswahl eines zu finanzierenden Projekts offengelegt, um zu wissen, was es zu einer guten Idee macht. Elemente wie das Team des Projektträgers, die Größe des Marktes oder die Gelegenheit (warum dieses Startup gerade jetzt?) sind bei der Analyse eines Projekts äußerst wichtig.

Das Buch befasst sich mit Themen wie Start-ups, die durch Tokenisierung finanziert oder von gemischten Teams mit internationalen Mitgründern gegründet werden, insbesondere mit Komponenten aus Spanien und Lateinamerika. Sie bieten auch ihre Vision von den Kanarischen Inseln an, einem Gebiet, das sie als naheliegend empfinden, das aber nach Ansicht der meisten von ihnen noch nicht erschlossen ist. Die Frage nach La Palma wurde zu einem Zeitpunkt gestellt, als der Ausbruch des Vulkans erst kürzlich stattgefunden hatte.

Wenn Sie sich für diese Welt interessieren, dann werden Sie sich auch für die Antworten und dieses Buch interessieren, das in einem dreimonatigen Prozess von einem achtköpfigen Team, bestehend aus Laura Cedrón (Lugo), Beatriz Santaella (Madrid), María Sánchez (Gijón), Sheila Lázaro (Madrid) und Alejandro Vázquez (Santa Cruz de Tenerife), die eine Ausbildung in den Bereichen Wirtschaft, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und audiovisuelles Schaffen bzw. Journalismus haben, erstellt wurde.

Lorena Rodríguez und Adrián Nieto haben an der elektronischen Ausgabe und der Social-Media-Promotion des E-Books mitgewirkt, die allesamt vom CEO der Incubadora Impulsa Ventures, Enrique Gutiérrez Fárez, koordiniert wurden.

übersetzt von Bella Irene Fernández Santana

Etiquetas
stats